C·Cutting

Der Schlüssel zu einem guten Schneidwerkzeug --- Wärmebehandlung

Zeit: 2019-08-19
Zusammenfassung: C · Cutting widmet sich der Wärmebehandlung unserer im Handel erhältlichen Schneidwerkzeuge wie Schneidräder, Gewindeschneideisen und einige andere für unsere Rohrmaschinen.

Die Wärmebehandlung ist die Seele eines Schneidwerkzeugs , indem die Mikrostruktur des Stahls geändert wird, um die Leistung des Werkzeugs zu verbessern. Die Schärfe, Härte, Zähigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Abriebfestigkeit des Schneidwerkzeugs stehen in direktem Zusammenhang mit der Wärmebehandlung von Stahl Nur durch eine ordnungsgemäße Wärmebehandlung können die Eigenschaften von Stahl verbessert und voll ausgeschöpft werden.


Die vier grundlegenden Prozesse des Glühens, Normalisierens, Abschreckens und Anlassens werden häufig als "Vierbrand" bei der Wärmebehandlung von Schneidwerkzeugen bezeichnet. C · Schneidwerkzeuge achten ständig auf die "vier Feuer", um bessere Schneidwerkzeuge zu entwickeln, die das harte Schneiden erleichtern.


Beim Tempern wird das Schneidwerkzeug auf eine geeignete Temperatur erwärmt, je nach Größe das Schneidwerkzeug für eine andere Zeit gehalten und dann langsam abgekühlt. Der Zweck besteht darin, die innere Struktur des Stahls in ein Gleichgewicht zu bringen oder sich diesem zu nähern Zustand, um eine gute Prozess- und Serviceleistung zu erzielen, oder um eine weitere Abschreckung vorzubereiten.


Normalisieren bedeutet, das Schneidwerkzeug auf eine geeignete Temperatur zu erwärmen und an der Luft abzukühlen. Der Effekt ähnelt dem des Glühens, das resultierende Gewebe ist jedoch feiner. Normalisieren wird häufig verwendet, um die Schneidleistung von Schneidern zu verbessern abschließende Wärmebehandlung von weniger anspruchsvollen Stählen.


Das Löschen ist das wichtigste und am häufigsten verwendete der vier Brände. Das Löschen erhitzt das Schneidwerkzeug auf eine bestimmte Temperatur und kühlt es sofort in öl- oder schlammwasserhaltigen Mineralien ab. Die Hauptfunktion dieses Prozesses besteht darin, die Härte des Schneidwerkzeugs zu verbessern In der Praxis sind die Materialien unterschiedlich, Abschrecktemperatur und Abschreckmedium sind auch unterschiedlich. Die Heiztemperatur hängt von der spezifischen Situation ab, zu hohe Temperatur Werkzeug leicht zu knacken, zu niedrige Temperatur wird die Leistung des Werkzeugs nicht verbessern.


Es gibt verschiedene Abschreckmethoden, einschließlich lokales Abschrecken, integrales Abschrecken, Oberflächenabschrecken, Kaltabschrecken, Luftabschrecken, transparentes Abschrecken, Strahlabschrecken, Schichtabschrecken und so weiter. In diesem Teil muss der Schneidwerkzeughersteller das Material kennen, was zu tun ist Verwenden Sie für das Feuer das zu verwendende Wasser und schließen Sie das Löschen entsprechend der Feuerfarbe ab.


Beim Anlassen wird gehärteter Stahl auf eine geeignete Temperatur erhitzt und vor dem Abkühlen 1 bis 2 Stunden lang heiß gehalten. Nach dem Abschrecken wird der Schneidwerkzeugstahl spröde, und das Anlassen dient dazu, die Restkraft auf das Schneidwerkzeug zu beseitigen Reduziert beim Abschrecken die Sprödigkeit des Schneidwerkzeugs.


Es sollte beachtet werden, dass der Prozess der Werkzeugwärmebehandlung nicht notwendigerweise vier Brand ist. In den meisten Fällen nur nach dem Abschrecken und Anlassen in zwei Schritten oder sogar nach einem Abschrecken. Der Zweck des Abschreckens und Anlassens bei niedriger Temperatur besteht darin, die Härte und Festigkeit zu verbessern , Plastizität und Zähigkeit des Schneidwerkzeugs und zur Erzielung umfassender mechanischer Eigenschaften, die vor allem der Ausgewogenheit von Festigkeit und Zähigkeit dienen.


Die Wärmebehandlungsmethode eines jeden Schneidwerkzeugherstellers ist sein eigenes Geheimnis. Derselbe Stahl in den Händen eines anderen Schneidwerkzeugs zeigt einen unterschiedlichen Wärmebehandlungseffekt.

Alles, was gute Schneidwerkzeuge brauchen, ist nach der Wärmebehandlung, damit die Schneidwerkzeuge die optimalen Stahleigenschaften erreichen.






Vorherige: Es ist schwer, die Unterschiede zwischen den Fadenarten zu erkennen. Lernen wir sie kennen.

Nächste: Wie wählen Sie das richtige Material für Ihre Schneidwerkzeuge aus?